Unser Schülercafé

Seit dem 17. September 2000 besteht das Schülercafé der Realschule Hohenlimburg. Es ist täglich in den Pausen geöffnet. Dort gibt es für die Schülerinnen und Schüler ein vielfältiges Angebot, wie etwa belegte Brötchen, Brezeln, Obst, süße und herzhafte Snacks sowie verschiedene Sorten an Getränken. Auch Kuchen gehört zum Angebot des Schülercafés. Dieser wird jede Woche von einer anderen Klasse zur Verfügung gestellt, die wiederum den Erlös des verkauften Kuchens für ihre Klassenkasse erhält. In unregelmäßigen Abständen gibt es außerdem "Sonderaktionen", wie zum Beispiel den Verkauf von Waffeln, Pizza oder türkischen Leckereien. 

Das Schülercafé wird von engagierten Eltern ehrenamtlich betrieben, die in ihrer Arbeit von der Kollegin Sabine Wegerhoff unterstützt werden. Um Einkauf und Buchhaltung kümmert sich unsere Schulverwaltungsassistentin Sylvia Hindemith. Mehrmals im Jahr finden Treffen statt, um über anstehende Probleme zu reden, das Produktangebot zu erweitern oder zu verändern und um den Kontakt untereinander zu pflegen. Eltern, die sich für die Schule ihrer Kinder engagieren wollen, bietet das Café eine sinnvolle Gelegenheit zur Mitarbeit. Besonders bedeutsam ist diese Mitarbeit auch deswegen, weil die gesamten Überschüsse des Schülercafés wieder der Schule zugute kommen. Seit Bestehen des Schülercafés bis Ende 2002 wurde ein Überschuss von annähernd 20.000 € erwirtschaftet. Aus diesen Mitteln wurden zahlreiche Anschaffungen getätigt, sodass die Ausstattung der Schule deutlich verbessert werden konnte.